Streit Arbeitswelt

Wir leben und erleben bei Streit WorkWellness©. Darunter verstehen wir die Gesamtheit aller positiven Aspekte, die sich auf das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter am Arbeitsplatz auswirken.

Jedes Unternehmen hat seine eigene Vision, seine eigene Philosophie und Strategien. Die Arbeitsumgebung sollte die eigene Unternehmenskultur widerspiegeln und zusätzlich die Prozesse und Arbeitsweisen positiv unterstützen. Wir leben und erleben bei Streit WorkWellness©. Darunter verstehen wir die Gesamtheit aller positiven Aspekte, die sich auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter am Arbeitsplatz auswirken.

Denn nicht jedes Büro ist ein Büro. Streit entwirft harmonische Bürowelten und gestaltet damit Lebensräume für Produktivität und Kreativität. Hier bedeutet das Arbeiten zugleich Wohlfühlen und Leben. Der Mensch als Nutzer des Büros steht im Mittelpunkt. Wir wissen, je wohler sich Menschen an ihrem Arbeitsplatz fühlen, desto mehr engagieren sie sich für ihr Unternehmen. Und dies fördert Effizienz und Wirtschaftlichkeit. Deshalb werden für das WorkWellness© Konzept alle Faktoren berücksichtigt: Beleuchtung oder Rückzugsräume sind ebenso wichtig bei der Planung wie ergonomische Möbel, schallgedämmte Akustik, Raumklima oder die richtige Farbgestaltung.

Neben unserer Streit-Arbeitswelt in Hausach am Hechtsberg, leben und arbeiten weitere MitSTREITer in unserem Showroom in Freiburg. Zusätzlich steht unseren MitSTREITern ein Büro in Donaueschingen zur Verfügung sowie über unsere Schwestergesellschaft Hief + Heinzmann GmbH & Co. KG ein weiterer Standort in Karlsruhe.

Sie haben Lust vorbei zu schauen? Hier können Sie uns finden.

 

Hausach

Streit setzt auf die Integration der Mitarbeiter als Erfolgsfaktor. Unsere MitSTREITer wurden von Beginn an in die Gestaltung ihrer Bürowelt mit einbezogen. Die Schaffung einer gesunden Arbeitswelt, die neben dem Ziel einer Effizienzsteigerung auch weitere Aspekte wie Kommunikation und Rückzug beinhaltet, stand hierbei im Fokus. Bei Streit arbeiten die Mitarbeiter in einer lebenden Ausstellung. Alles, was Streit auch für seine Kunden zu bieten hat, erleben und nutzen unsere MitSTREITer tagtäglich in unserer Streit Arbeitswelt.

 

Unsere Erfahrungen mit der Streit Arbeitswelt

  • Die Streit Arbeitswelt wurde - von der Idee bis zum Einzug - im Zeitraum von 6 Monaten umgesetzt
  • Die Streit Arbeitswelt wurde durch und mit den Streit Mitarbeitern nach der Streit WorkWellness.Philosophie erarbeitet
  • Die Streit Arbeitswelt steht für mehr Produktivität und Kreativität in der täglichen Arbeit
    Wir können dies insbesondere an den verbesserten Prozessabläufen ablesen
  • Die Streit Arbeitswelt hat die Mitarbeiterzufriedenheit im Hinblick auf die Arbeitsbedingungen signifikant (+60%) gesteigert. (Mitarbeiterbefragung Great Place to Work)
  • Streit wurde zum Top 100 Arbeitgeber gewählt

Zahlen, Daten, Fakten zur Streit Arbeitswelt

  • 1.300 m² Fläche im 2. OG
  • 61 fest zugeordnete Arbeitsplätze
  • 25 Arbeitsplätze als Rückzugszonen oder Reserve (25 Vertriebsmitarbeiter finden im Bedarfsfall in Hausach zeitgleich einen Arbeitsplatz)
  • Komplett offene Gestaltung der Büroarbeitsplätze
  • 4 frei nutzbare, elektrisch höhenverstellbare Plätze
  • 3 abgeschlossene Besprechungsräume

 

Impressionen Streit Arbeitswelt in Hausach

Freiburg

Wir sind Teil des trendigen und lebendigen Kultur- und Kreativparks in der Lokhalle auf dem ehemaligen Güterbahnhof-Gelände im Norden von Freiburg. Hier sind wir offizieller Kooperationspartner, denn Streit hat zusammen mit Vitra und dem Offenburger Architekturbüro Partner AG ein Einrichtungskonzept für den Kreativpark erarbeitet und die Räumlichkeiten der Halle - Büroräume, Meetingpoints, Cafeteria und die Überseecontainer - ausgestattet. Neben unserem eigenen Überseecontainer in der Lokhalle, der als Anlaufstelle für unsere Außendienstmitarbeiter dient, grenzt direkt an die Lokhalle unser Showroom. Im Showroom stehen unsere MitSTREITer den Kunden beratend und einrichtungsplanerisch zur Seite. Mit modernster Medientechnik ist der Showroom in der Lokhalle standortübergreifend mit unserer Zentrale in Hausach verbunden.

 

Zahlen, Daten, Fakten zur Lokhalle Freiburg

Showroom Lokhalle Freiburg:

  • historisch denkmalgeschützte Lokhalle
  • Wurde von der deutschen Bahn von 1903-1905 gebaut und ist heute der Kultur- und Kreativbahnhof von Freiburg
  • Neben dem angrenzenden Kreativpark hat Streit seine Ausstellungsfläche mit 300 m² (im EG des Ostflügels)
  • 2 Wechselzonen für „Home“ Bereich > werden ca. alle 3-4 Monate gewechselt
  • 1 großer Konferenz-/ Besprechungsraum
  • 1 Think Tank
  • 3 fest zugeordnete Arbeitsplätze, 3 flexible Arbeitsplätze sowie 2 flexible Arbeitsplätze im Container im angrenzenden Kreativ-Park
  • Netzwerken / Austausch mit den Community-Mitgliedern vom Kreativpark

Zum Kreativpark Lokhalle Freiburg:

  • Der Kreativpark ist Freiburgs Kristallisationspunkt für Startups und Unternehmen, Freelancer und Teams, Kreativköpfe und Techies
  • Ein inspirierender Ort des Lernens und Teilens, für neue Ideen, Experimente, für Diskussion und Kollaboration
  • Auf insgesamt 1.600m² Nutzfläche entsteht Raum für Teamspaces, Coworking an Fix- und Flexdesks, Seminare & Workshops, Veranstaltungen, Lounges, informelle Meetingpoints sowie eine Cafébar

Streit ist Teil dieser Community und hat den Kreativpark mit der kompletten Möblierung (Vitra+Artek) ausgestattet.

 

Impressionen Lokhalle in Freiburg